Tag Archives: Windows Vista

Windows Mediaplayer on Vista does not start?

I use a Thinkpad T61p with Windows Vista Ultimate x64.
Today the Windows Media Player did not start, a reboot did not make the clue. When I started the Windows Media Center and went to Recorded TV, I just could see the rotating circle and no more.

Here is what helped me out:
Delete all files in %LOCALAPPDATA%MicrosoftMedia Player and restart Windows Media Player.

http://support.microsoft.com/kb/925718/en-us

Want to play DVDs from harddisk in Vista Mediacenter?

When I am traveling home, I spend a lot of time waiting in trains and on the airport. In this time I am looking DVDs on my notebook. I am using Windows Vista Mediacenter for this.
Because the DVD drive consumes a lot of energy, I copy the DVDs to my harddisk (the ones that are not encrypted). That gives me the opportunity to insert a second battery into the DVD drive slot, which extends my battery lifetime to 6-7 hours.

To let Windows Vista Mediacenter display the DVD library, you have to make a registry change:

HKEY_CURRENT_USERSoftwareMicrosoftWindowsCurrentVersionMedia CenterSettingsDvdSettings  –>  Change ShowGallery value to Gallery

Then open your Mediacenter and you can find this:
1-DVDlib

You can add a folder from your harddisk:
2-addmovies1 3-addmovies2 4-addmovies3
5-addmovies4 6-addmovies5

Then you can see the subfolders as entry in the gallery:
7-done

Have fun watching your movies for a loooong time without the battery consuming DVD drive!

Source: http://support.microsoft.com/kb/930526/en-us

Weitere Vista Mediacenter Erfahrungen

Nachdem ich im letzten Blog Eintrag über die Installation und erste Erfahrungen mit dem Mediacenter von Windows Vista berichtet habe, möchte ich nun weitere Erfahrungen mitteilen.
Das Mediacenter, welches ja bei über eine Xbox 360 genutzt wird, läuft wesentlich flüssiger und runder als mein XP Mediacenter. Das muss jetzt nicht unbedingt an einem Unterschied zwischen XP und Vista liegen. Ich habe nämlich, wie berichtet, das RAID Level von 5 zu 10 geändert. Zusätzlich war das XP schon ziemlich stark durch verschiedene Treiber- und Programmexperimente malträtiert worden. Es wäre daher sehr interessant von anderen Usern über ihre Erfahrungen zu hören (Kommentar z. B.).
Weiterhin ist es mir sehr zu Gute gekommen, dass ich die alten Aufnahmen des XP Mediacenters einfach in das “C:UsersPublicRecorded TV” Verzeichnis kopieren konnte, damit diese im Mediacenter auftauchen.
Neben dem bereits erwähntem Program Guide über dem weiterlaufenden TV (teilweise sichtbar im Hintergrund), welches ich als sehr angenehm empfinde, gibt es einen Miniguide, der in Kurzform das aktuelle Programm, die Start- und Enuhrzeit sowie die aktuelle Uhrzeit anzeigt. Man kann sich auch die nachfolgenden Sendungen anzeigen lassen und andere Sender betrachten. Wer viel Live TV benutzt wird das lieben.
Auch hat sich die Synchronität von Bild und Ton bestätigt, wirkt 100% richtig.
Schließlich fällt mir noch ein, dass die Umschaltung von 4:3 zu 16:9 und umgekehrt wesentlich besser funktioniert.

Alles in allem bleibt nur noch zu sagen: Nur schade, das ich nicht früher auf Vista umgestiegen bin!

RSA SecurID nicht in Windows Vista integriert

Gestern meldete der Heise Newsticker (http://www.heise.de/newsticker/meldung/72701) dass die Authentifizierung unter Windows Vista nicht native, also von Haus aus mit RSA Securid stattfinden kann.
So sagte Art Coviello, Chief Executive von RSA Security in einem Interview:

This meant that deploying a token-based system still required “some work”.

(Quelle)

Es bleibt also alles so wie es schon bei Windows XP ist: man muss die GINA austauschen, um sich mit RSA SecurID authentifizieren zu können.

Mein Fazit: Macht nichts, ist ja einfach zu bewerkstelligen:
http://hemker.blog.de/2006/04/27/blogcast_domanenanmeldung_mit_securid~759681

EFS Zertifikate und Smartcards mit Windows Vista

Ein großer Kritikpunkt beim Einsatz von EFS unter Windows XP war immer, dass die privaten EFS Schlüssel nicht auf einer Smartcard gespeichert werden können. Diese mussten zwangsweise im Profil des Benutzers liegen.
Wie ich heute auf Nachfrage in einer Microsoft Newsgroup erfahren habe, wird genau das mit Windows Vista möglich werden:

The Encrypting File System, which provides user-based file and directory encryption, has been enhanced to allow storage of encryption keys on smart cards, providing better protection of encryption keys.

Quelle: http://www.microsoft.com/technet/windowsvista/evaluate/overvw.mspx#E5B